Juni 2018: Stefan Fadinger Hof

Heiraten im barocken Vierkanter "Stefan Fadinger Hof"
Barock-Vierkanthof "Stefan Fadinger Hof"

Diesen Monat hat uns Frau Margit Kraft-Mairinger vom "Geheimtipp" Stefan Fadinger-Hof, einem historischen Barock-Vierkanthof in Oberösterreich ein Interview gegeben. Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorzügen der wunderschönen Event-Location!

Welche Hochzeitsgesellschaften  buchen hauptsächlich bei Ihnen - größere oder kleinere?

Wir haben Platz für bis zu 300 Gäste, die meisten Hochzeitsgesellschaften haben eine Gästezahl von 50 - 150.

Welche Besonderheiten bieten Sie den Brautpaaren?

Bei uns am Stefan Fadinger Hof findet pro Wochenende nur EINE Hochzeit statt, d.h. die Brautpaare können bereits 1 oder 2 Tage vorher Vorbereitungen für Ihr großes Fest treffen.

Welche Räumlichkeiten stehen den Brautpaaren zur Verfügung?

Den Brautpaaren stehen die Gartenanlage, die Terrasse, der Innenhof, das Gewölbe, der Stadel, ein Spielzimmer für die Kinder und der Keller zum Brautstehlen zur Verfügung.

Wann sollte bei Ihnen reserviert werden, damit man den Wunschtermin bekommt?

Die Juni-Termine bitte ein Jahr vorher reservieren alle anderen Termine

ca. 6 bis 9 Monate vorher.

Wie viele Hochzeiten veranstalten Sie pro Jahr?

Wir haben von Mitte April bis Mitte Oktober jedes Wochenende eine Hochzeit.

Welche Trends gab es heuer und welche gibt es, die Sie bereits fürs nächste Jahr erkennen können?

Die Brautpaare genießen immer mehr das private Ambiente eines Hofes, die Trendfarben  von diesem Jahr waren Zyklam und Pink.

Trachtenhochzeiten werden immer beliebter.

Kann man bei Ihnen sowohl kirchlich, als auch standesamtlich heiraten? Und auch im Freien vor der Kapelle?

Bei uns kann man im Rosengarten kirchlich und standesamtlich heiraten.

Frage 8:  Haben Sie eine Deadline für die Musik?

Für die Lautstärke gibt es keine Deadline, unser Hof befindet sich  in Alleinlage. Unsere Sperrstunde ist 3.00 Uhr , das ist auch die zeitliche Deadline für die Musik.

Kann die Hochzeitsgesellschaft am Hof auch übernachten?

Direkt am Hof gibt es keine Übernachtungsmöglichkeiten, es gibt aber in der Nähe einige sehr schöne Hotels und Pensionen. Wir organisieren gerne einen Taxidienst von und zu den Hotels.

Wie können Sie die Brautpaare in ihren Vorbereitungen unterstützen?

Die Brautpaare können bereits 1-2 Tage vorher mit den Vorbereitungen am Hof beginnen. Wir unterstützen auch gerne bei verschiedenen organisatorischen Fragen und ich erarbeite mit den Brautpaaren immer wieder einen schönen Ablaufplan für den Tag der Hochzeit, damit das Brautpaar diesen Tag wirklich genießen kann.

Experten-Tipp:

Ich empfehle für das Hochzeitsmenu oder -buffet mindestens 2 Stunden Zeit einzuplanen, damit das Brautpaar und die Gäste das Essen wirklich genießen können und erst 2-2,5 Stunden später den nächsten Programmpunkt wie Eröffnungswalzer o.ä. anzusetzen.

Noch ein Tipp: die Gäste haben es nicht gerne, wenn das Brautpaar während des Sektempfanges zu einem Fotoshooting entschwindet. Wir bieten unseren Brautpaaren die Möglichkeit, das Fotoshooting bereits 1-2 Stunden vor der Trauung zu machen.

Website