Juli 2018: Schloss Prielau

Schloss Prielau, Hochzeit am See, Winterhochzeit, Schlosshochzeit
Schloss Prielau in Zell am See

Auf Schloss Prielau in Zell am See - direkt am See - Hochzeit zu  feiern lässt keinerlei Wünsche offen, wie uns die Gastgeber Anette und Andreas Mayer in unserem großen Interview des Monats versichern!

 

Hochzeit am See, Winterhochzeit, Hochzeit im Schloss, kirchlich und standesamtlich - all das ist in Schloss Prielau in romantischer Atmosphäre möglich!

Wie viel Platz haben Sie für Hochzeitsgesellschaften? Gibt es sowohl für kleinere, als auch für größere Gruppen die Möglichkeit, auf dem Schloss zu feiern?

Auf Schloss Prielau können Sie mit 2 oder 20 oder 200 Gästen feiern. In dem modernen und Licht durchfluteten Bankettbereich finden bis zu 150 Gäste im gesetzten Menü Platz. Zelte sind bis 300 Personen im Schlosspark möglich.

Welche Besonderheiten bieten Sie den Brautpaaren?

Die Standesbeamtin kommt zu uns ins Schloss, die Kirche ist nur wenige Schritte vom Schloss entfernt, freie Trauungen können auch bei uns am Privatstrand stattfinden. Wir betreuen die Paare in allen Fragen rund um die Planung, Organisation und Gestaltung der Hochzeit. Das geschieht sehr individuell, professionell, erfahren und liebevoll. Denn es ist nicht irgendeine Hochzeit – sondern Ihre Hochzeit!

Kann man bei Ihnen sowohl kirchlich, als auch standesamtlich heiraten? Ist eine Trauung im Freien möglich?

Kirchlich, standesamtlich, freie Trauung, die verschiedensten Konfessionen und auch im Freien natürlich.

Wann sollte bei Ihnen für die nächste Sommersaison reserviert werden und wann für eine Winterhochzeit, damit man den Wunschtermin bekommt?

Die Termine für 2014 werden jetzt vergeben und auch für Winter 2014/15. Doch fragen Sie einfach Ihren Wunschtermin an und wenn dieser noch frei ist, freuen wir uns auf ein Kennenlernen.

Wie können Sie Ihre Gäste kulinarisch verwöhnen?

Unser Restaurant zählt zu den Top Ten Restaurants in Österreich. Wir sind sehr erfahrene Gastgeber in Bezug auf die Ausrichtung von Banketten. Von österreichischen Menüs bis zu unseren kulinarischen Highlight Menüs für Hochzeiten können wir alles anbieten.

Welche Trends konnten Sie heuer bei Ihnen am Schloss feststellen und können Sie bereits Trends für das kommende Jahr erahnen?

Mir ist in 2013 aufgefallen, dass die Paare vorzugsweise klassisch gefeiert haben. Ich meine das in Bezug auf das Brautkleid, die Hochzeitstorten und Menüauswahl, ebenso in Bezug auf die Gestaltung der Feste. In den Jahren zuvor waren die Wünsche ausgefallener. Außerdem ist vielen meiner Paare eine entspannte und gelöste Stimmung sehr wichtig und sie wollen weg von der steifen Atmosphäre der Hochzeit. Es soll ein entspanntes und schönes Wochenende auf dem Land sein - mit der Familie und Freuden. Und damit das Paar und seine Gäste entspannt feiern können, planen wir alles perfekt.

Welche Räumlichkeiten stehen den Brautpaaren für die Feier zur Verfügung?

Die Nachmittage verbringen wir im Schlosspark oder im Parterre unseres Schlosses. Den Abend in der von uns sogenannten „Scheune“ im Nebenhaus mit Bar und Lounge für die Party.

Wie lange darf eine Feier bei Ihnen im Schloss dauern? Gibt es eine Sperrstunde? Eine Musik-Deadline?

Wir feiern die Hochzeiten bis 04.00 Uhr morgens und so lange kann auch die Musik spielen. Nach 02.00 Uhr schließen wir im Sommer die Fenster. Doch wir haben keine direkten Nachbarn am Schloss die gestört werden könnten. Und unsere Erfahrung ist einfach, dass 04.00 Uhr absolut ausreichend ist.

Wie können Sie die Brautpaare in ihren Vorbereitungen unterstützen? Helfen Sie bei Blumenschmuck und Tischdekoration, Musikern, Torte, Kutschen und Ähnlichem?

Eigentlich ist meine Arbeit am Schloss Prielau mit denen eines klassischen Weddingplanners zu vergleichen. Wir machen Vorschläge zu Blumen, Musik, Torten, Feuerwerken, Beleuchtung, etc. und das Paar wählt aus. Diese Vorschläge können wir auch direkt für das Paar umsetzten. Bei großen und sehr aufwendigen Festen bin ich aber auch sehr froh, einen professionellen Weddingplanner zur Unterstützung zu haben. Wir feiern viele Feste, die von mir und dem Weddingplanner vorbereitet werden. Die Arbeit des Weddingplanners umfaßt ja auch noch andere Momente wie Papeterie und Co.

Kann das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft im Schloss auch übernachten?

Im Schloss haben wir Platz für „nur“ 26 Gäste. Wenn Sie am Wochenende bei uns feiern muss das ganze Schloss  angemietet werden, damit sich andere Gäste im Schloss nicht über die Musik oder störende Partymomente beschweren.

Experten-Tipp:

Planen Sie das Fest genau, stellen Sie immer wieder Fragen, spielen Sie den Ablauf in Gedanken durch, markieren Sie die Stellen im Ablauf, die Ihnen noch unklar sind. Üben Sie! Das schafft Sicherheit und verringert die Nervosität. Üben Sie den Einzug in die Kirche, das Ja-Wort und den Hochzeitstanz und am besten damit nicht erst am Tag der Hochzeit beginnen.

Website