Hochzeitsfarbe Bunt?

Hochzeitsmotto Bunt
Hochzeitsfarbe "Bunt" als Motto

Jedes Jahr gibt es gewisse Trends, welche Farben gerade am beliebtesten sind bei Brautpaaren, mit denen dann auch alles mehr oder weniger einheitlich verziert und gestaltet wird. Manche Brautpaare sind regelrecht akribisch in ihren Vorbereitung, damit am großen Tag alles stimmig und in einem Farbschema ausgerichtet ist. Doch gibt es auch Brautpaare, die einfach alles bunt gestalten möchten? Nämlich so richtig bunt?

Ja! Es gibt sie! Denn „Bunt“ ist auch in! Solange es nicht kitschig und kindlich wird, ist „Bunt“ trendy und stylisch! Doch aufpassen: auch hier gibt es Tücken und Fallen, in die man nicht hineinstolpern sollte! Denn so einfach ist es nicht, das Hochzeitsmotto „Bunt“ durchzuziehen.

Oft ist weniger mehr...

Bunt ist Kult
Bunte Wassergläser bei der Hochzeitstafel

...aber in diesem Fall wahrscheinlich nicht. Denn man sollte das Motto tatsächlich erkennen können! Wenn zu wenige Details bunt gehalten werden, dann wundern sich die Hochzeitsgäste maximal darüber, dass alles „zusammengewürfelt“ aussieht. Wenn aber zu viel bunt ist, läuft das Brautpaar der Gefahr, ein entweder kitschiges Design oder eine nach Kinderparty wirkende Feier zu gestalten. Also: ein Mittelmaß muss unbedingt gefunden werden! Bei welchen Accessoires darf Hand angelegt werden? Natürlich bei der Tischdekoration, den Wassergläsern, dem Vorspeisen- oder Nachspeisenbuffet, der Hochzeitstorte, den Gastgeschenken und den Tischkärtchen. Doch auch bei „Bunt“ sollte das Brautpaar sich an einige Farben halten, beispielsweise an die Farben des Regenbogens, oder an Neonfarben oder an Pastellfarben. Denn dann erhält man ein durchgehendes Farbschema und mixt nicht einfach wahl- und ziellos! Wenn diese kleinen Regeln befolgt werden, darf sich das Brautpaar am Ende des Tages mit Sicherheit über eine gelungene Farbgestaltung am allerschönsten Tag freuen!

Impressionen